AGM Akku

AGM-Technik jetzt serienmäßig

Absorbent Glass Mat (AGM) ist eine weitere Bauform des Bleiakkumulators, bei der der Elektrolyt in einem Vlies aus Glasfaser gebunden ist. Diese Technologie ermöglicht ein verbessertes Energiemanagement in modernen Fahrzeugen mit erhöhtem Leistungsbedarf.

Bei AGM-Akkus wird ein Glasfaservlies mit Schwefelsäure gesättigt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Autobatterien gibt es keine Flüssigkeit mehr im Akku, die z.B. bei einem Unfall auslaufen könnte. Diese Bauform bringt viele Vorteile mit sich. Durch den geringen Innenwiderstand der AGM-Akkus ist die Selbstentladung gering, wodurch die AGM-Akkus auch bei längerem Stillstand genügend Kapazität zum Starten haben.

N

Hohe Zyklusfestigkeit

Extrem belastbar & wartungsfrei
Laden mit sehr hohen Strömen möglich
Rückzündsicherung

N

Geringer Innenwiderstand

Geringe Selbstentladung
Die AGM-Akkus behalten also auch bei längerem Stillstand eine hohe Kapazität

N

Rüttelfestes Gehäuse

Weniger erschütterungsempfindlich als Nassbatterien – für eine längere Lebensdauer
Bietet eine größere Kapazität als andere Batterien derselben Größe

VW Logo